Tolle Erfolge beim Mathewettbewerb

Astrid-Lindgren-Schüler stark wie Pippi Langstrumpf

Stark wie Pippi Langstrumpf! Und das nicht nur, was körperliche Fitness anbelangt.
Als sehr erfolgreich und fit erwiesen sich unsere Schülerinnen und Schüler jetzt im Fach Mathematik. Beim landesweiten Mathewettbewerb 2019/2020 waren sie mit Feuereifer dabei und erzielten sehr gute Ergebnisse. Die Mathelehrerinnen Petra Machek, Helga Riemann, Susanne Schmidt und Heike Voß freuten sich über die hohe Beteiligung ihrer Kinder und deren Spaß an Zahlen und Knobeleien. Das wurde jetzt mit Urkunden belohnt.
Insgesamt 60 Kinder aus den 3. und 4. Klassen konnten für ihre Teilnahme ausgezeichnet werden. „Eine tolle Leistung! Dafür gebührt euch große Anerkennung,“ sind die Lehrerinnen stolz auf euch. Im Kreis Coesfeld waren es rund 910 Schülerinnen und Schüler, die teilgenommen haben, wovon sich 126 Kinder für die 2. Runde qualifiziert haben. Erfolgreiche 19 waren es an unserer Astrid-Lindgren-Schule. Das ist die höchste Zahl im Kreis Coesfeld! Dafür gab es einen großen Applaus bei der Urkundenverleihung im Präsenzunterricht.
Eine hervorragende Zahl von 9 Kindern erreichte sogar die notwendige Punktzahl von 29 für die 3. Runde. Sie gehören damit zu den 55 Besten im Kreis Coesfeld. Toll, dass ihr das geschafft habt! Freudestrahlend zeigten Carlotta Frie, Benjamin Cremers, Cornelia Sydow, Jonathan Albustin, Lilly Wottke, Elisa Revermann, Marit Gesmann, Jelle Fricke und Constantin Bramkamp ihre Urkunden. Mit Constantin qualifizierte sich sogar ein Drittklässler für die 3. und letzte Runde.
Einziger Wermutstropfen: Ein Landessieger konnte in diesem Jahr auf Grund der coronabedingten Maßnahmen und Einschränkungen leider nicht ermittelt werden.