Warnwesten für den ersten Jahrgang

Aktion "Sicherheit durch Sichtbarkeit"

Die dunkle Jahreszeit ist längst angebrochen und die Schülerinnen und Schüler machen sich noch im Dunkeln auf den Weg zur Schule. Damit sie von den anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen werden können und sie sicher im Straßenverkehr unterwegs sind, hat die ADAC Stiftung alle Erstklässler auch in diesem Jahr wieder mit leuchtenden Warnwesten ausgestattet. „In punkto Sichtbarkeit bei Dunkelheit sollen die Kleinsten zu den Größten werden“, heißt es auf der Internetseite des ADAC. Die neongelben Westen sind rundherum mit Reflex-Elementen versehen und ihr langer Schnitt sowie eine auffällige Kapuze sorgen zusätzlich für hohe Sichtbarkeit.